item1
peekaboo | Ensemble | Videos

DSC6857swklein1

Alexander E. Fennon

Geboren in Wien, Schauspieler (nach einem Leben als Sozial/Kulturwissenschafter), zahlreiche Film-, TV- und Theaterproduktionen.

Spielte unter der Regie von John Madden, Christian Frosch, Mara Mattuschka u.a. sowie an der Seite von Helen Mirren, Jessica Chastain, Ryan Reynolds u.v.a.

Gründungsmitglied von peekaboo

Schauspielpatient an der MedUni Wien

Dozent für Schauspiel an der Schauspielschule Wien und bdie "Kunst über die Grenzen"

Leiter des Ersten Chores der Akademie des Österreichischen Films

Komponist, Sänger

weitere Infos unter:

http://www.agenturgotha.com/wb/pages/de/schauspieler/alexander-e.-fennon.php

 

HOP8498aFoto: Petra Homeier

Charlotte derStern

Die gebürtige Passauerin arbeitet als Schauspielerin, Regisseurin, Autorin, Improvisateurin, Ideenentwicklerin, Lehrerin und Coach.

Ab September 2017 ist sie die neue künstlerische Leiterin des Konservatorium Sunrise Studios Vienna für Schauspiel, Tanz und Gesang mit Schwerpunkt Musical und Öffentlichkeitsrecht.

Zuletzt von ihr als Autorin und Regisseurin zu sehen waren „Let's get it on. Eine Screwball- Sex-Komödie“ (Theater Drachengasse Wien, Juni 2017), „Voll Krass! Das etwas andere Highschool-Musical“ (Metropol Wien, Mai 2017).

Sie ist seit 2012 Schauspielerin im Improvisationstheater-Ensemble "Peekaboo".

2011 entwickelte sie die Serie "Jugendrelevante Themen für Jugendliche mit Jugendlichen".

2008 Theatersport Europameisterschaft Kulturprojekt zur Euro 08 in der Schweiz.

2007 erhielt sie den Förderpreis für innovative ImproPerformance (TAG, Wien).

Sie war von 2004-2006 künstlerische Leiterin des urtheAters Wien. Dort entwickelte sie Improvisationstheater-Langformen wie den Impro-Krimi und Impro-Soaps, war 2006 im Team des österreichischen Nationalteams bei der Theatersportweltmeisterschaft (Vizeweltmeister), veranstaltete den Wiener ImproCup (2005-2006) und im Auftrag des österreichischen Bundeskanzleramts "(Ver-)führungen zur Geschichte" (2005).

2003-2004 spielte sie in dem vom Bundeskanzleramt prämierten Stück "Marleni" (Regie: Leo Krischke) die Rolle der Marlene Dietrich.

Sie ist die Begründerin des "Ensemble Stern" und des Kultur Kollektivs „drama, baby!“.

Sie unterrichtet Schauspiel, Improvisation und Musikdramatik am Konservatorium Sunrise Studios Vienna (seit 2016), der Musical Akademie Murtal (seit 2010) und der Broadway Academy of Musical Theatre (seit 2009).

Sie selbst oder ihre Stücke, Improvisations-Formate oder Inszenierungen waren in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz zu sehen, u.a. im Theater Drachengasse (Wien), Theater an der Gumpendorferstraße (Wien), so wie Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Zürich, Lubljana u. v. m.

_____

___

IMG1998

Lukas Thöni | Guitars

Gitarrestudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Konrad Ragossnig, Alvaro Pierri und Walter Würdinger. Konzerte und Performances bei Klangspuren Festival Schwaz, Festival TransArt Bozen, Orgelfestival Lockenhaus, Jazzwerkstatt Wien, Wien Modern, Salzburg Biennale, Wiener Konzerthaus, Philharmonie Luxembourg, Kings Place London, Alte Schmiede Wien, Echoraum Wien. Gastmusiker bei Windkraft Ensemble für Neue Musik, Österreichisches Ensemble für Neue Musik Salzburg, Camerata Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg. Seit 2017 festes Ensemblemitglied beim Ensemble Wiener Collage.

Kompositionen und Improvisationen in verschiedensten Zusammenhängen. Besonderes Interesse an interdisziplinären Projekten zwischen Musik, Tanz und Literatur. Gründungsmitglied von Call Our Shifts - Ensemble für zeitgenössisch improvisierte Musik. Zahlreiche Musikworkshops, Konzepte und Kompositionen für Kinder und Jugendliche.

weiteres Infos unter: http://www.lukasthoeni.net/